Brandaktuelles in der SRK
 

Brandaktuell
2002 - 2008

Neues  von der SRK
auf 

der Gemeindehomepage

Brandktuell

Neueste Mitteilung

 
+ + + + + SRK Schwabhausen 1920 Bus-Ausflug am 26.9.2017, 7:30 Uhr + + + +

  
17.06.2017 / 7 Uhr 28

Wir trauern um unser SRK-Ehren-Mitglied,
um unseren Kameraden und ehem. Fahnenbegleiter,


Herrn
Rudolf "Rudi" Mooseder

aus der Münchener Str.. in Schwabhausen,
der am 16. Juni 2017
im 84. Lebensjahr nach schwerer Krankheit gestorben ist.

Die Trauerfeier mit anschließender Beerdigung
findet am Montag, den 19.06.2017,
um 14:00 Uhr,
in
Schwabhausen St. Michael statt.

Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
an der Beerdigung wird gebeten. 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seinen Söhnen Werner und Peter mit allen Angehörigen.

Die SRK Vorstandschaft

 

  
09.03.2017 / 17 Uhr 51

Wir trauern um unser SRK-Mitglied,
um unseren Kameraden und ehem. Kriegsteilnehmer,


Herrn

Michael Blimmel


aus der Lilienstr. in Schwabhausen,
der am 8. März 2017
im 88. Lebensjahr nach schwerer Krankheit gestorben ist.

Die Trauerfeier mit anschließender Beerdigung
findet am Samstag, den 11.03.2017,
um 10:00 Uhr,
in
Schwabhausen St. Michael statt.

Der Sterberosenkranz ist am Freitag, den 10.03.2017,
um 19:00 Uhr in St. Michael.

Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
an der Beerdigung wird gebeten. 


Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seiner Tochter Michaela und allen Angehörigen.

Die SRK Vorstandschaft

 

  
05.02.2017 / 15 Uhr 51

Wir trauern um unser SRK-Mitglied,
um unseren Kameraden und ehem. Kriegsteilnehmer,


Herrn

Josef "Sepp" Andrä


aus der Nelkenstr. in Schwabhausen,
zuletzt im Krankenhaus Markt Indersdorf,
der am 5. Februar 2017
im 93. Lebensjahr nach kurzer Krankheit gestorben ist.

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung
findet am Mittwoch, den 22.02.2017 um 14:00 Uhr
in
Schwabhausen St. Michael statt.


Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
an der Beerdigung wird gebeten. 


Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seinem Sohn Helmut mit Familie und allen Angehörigen.

Die SRK Vorstandschaft

 

Termine im Vereinsjahr 2017:

Sonntag, 26. März 2017, 18:00 Uhr
SRK- Mitgliederversammlung

im Gasthof „Zur Post“ Schwabhausen - Kleiner Saal

Samstag, 20. Mai 2017, 17:15 Uhr

Friedensgebet am Friedenskreuz / Pfarrgarten Arnbacher Str. 15
ca. 17:30 Abmarsch zur Stalingradkapelle

(nur bei trockener Witterung!)

Samstag, 20. Mai 2017, 18:00 Uhr
Friedensandacht an der Stalingradkapelle

anlässlich 72 Jahre Ende 2. Weltkrieg
und 68 Jahre Stalingradkapelle!

(bei schlechter Witterung Andacht in der  Pfarrkirche St. Michael) 

Samstag, 26. August 2017, 7:30 Uhr

SRK- Vereinsausflug

Vorauss. Wasserburg am Inn / Rosenheim

Auch Nichtmitglieder können / dürfen mitfahren!

Programm- und Zeitänderungen vorbehalten!

Volkstrauertag 2017 in Schwabhausen


Sonntag, 19.11. 2017, um 10:15 Uhr mit Hr. Pfr. Albert Hack

Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen

▪ Gedenk-Gottesdienst mit allen Fahnenabordnungen

▪ Gedenkveranstaltung mit Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal

Anschließend:
Weißwurstfrühstück bzw. Mittagessen im Gasthaus "Zur Post"
auf eigene Rechnung.

Wir bitten hiermit um den zahlreichen Besuch unserer Veranstaltungen!

Kurzfristige Änderungen bei den Veranstaltungen / Uhrzeiten
sind durchaus möglich!

Termine 2017 pdf-Datei zum Ausdrucken

  
02.11.2016 / 15 Uhr 51

Wir trauern um unser SRK-Mitglied,
um unseren Kameraden und ehem. Kriegsteilnehmer,


Herrn
Heinz Mielke


ehemals gewohnt in der Hardtstr. in Schwabhausen,
zuletzt im AWO-Seniorenheim Aichach,
der am 29. Oktober 2016
im 91. Lebensjahr nach kurzer Krankheit gestorben ist.



Die Trauerfeier mit anschl. Beeredigung
ist am Freitag,
den 04.11.2016, um 14:00 Uhr,
in der Aussegnungshalle
im Gemeindefriedhof am Wasserturm.


Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
an der Beerdigung wird gebeten. 


Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seinen Kindern mit ihren Familien und allen Angehörigen.

Die SRK Vorstandschaft

Am 19. März 2016 wurde die Stalingradkapelle
mit 23 Personen von der Weitwandergruppe
aus dem Münchener Osten besucht.
Bei idealem Wanderwetter erreichte man am Vormittag das Ziel
und stellte sich froh gelaunt zum Gruppenfoto auf. 
Anschließend marschierten die Wanderfreunde
über Edenholzhausen weiter nach Ried.
 


SRK- Mitgliederversammlung
im Gasthof „Zur Post“ Schwabhausen - Kleiner Saal

Anschließend Film "Mythos Rommel".

Einladung mit Tagesordnung hier als pdf

  
12.11.2015 / 09 Uhr 31

Heute hätte unser SRK-Ehren-Mitglied und guter Kamerad,
der ehem. Kriegsteilnehmer und Erbauer der Stalingradkapelle

Josef "Sepp" Haas
seinen 90. Geburtstag.



Die SRK Vorstandschaft

  
25.10.2015 / 20 Uhr 30

Wir trauern um unser SRK-Ehren-Mitglied,
um unseren Kameraden und ehem. Kriegsteilnehmer,
Fahnenträger und Fahnenbegleiter


Herrn
Josef "Sepp" Rascher

aus der Sonnenstr. in Schwabhausen,
zuletzt im Pflegeheim Ebersbach,

der am 23. Oktober 2015
im 93. Lebensjahr nach längerer Krankheit gestorben ist.


Der Gottesdienst ist am Donnerstag,
den 29.10.2015, um 11:00 Uhr,
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen
mit anschließender  Beerdigung im kirchlichen Friedhof.

Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
an der Beerdigung wird gebeten. 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seiner Frau Helene,
seinen Kindern mit ihren Familien und allen Angehörigen.

Die SRK Vorstandschaft

 

SRK-Ausflug am 29.08.2015
zur Festung Wülzburg nach Weißenburg / Mittelfranken

Abfahrtzeiten Bus: Zeitplan, Ablauf und Programm  - Reisehinweise
07:25 / 07:30 Gasthaus „Zur Post“ - anschl. Volksbank Schwabhausen
09:30 – 10:30 Frühstück im Burgwirt  auf der Festung Wülzburg
„Rustikal“ gemäß Burgwirt- Brotzeitkarte im Biergarten
oder in der Gast-Stube (auf eigene Rechnung)

ca. 10:30 -12:00
Abfahrt ca. 12:15

Besichtigung Hohenzollernfestung Wülzburg
mit interessanter Führung (Dauer ca. 90 Min.)

Wir teilen uns in 2 Gruppen mit jeweils ca. 25 Personen auf.

ca. 12:30 – 14:15
Abfahrt: 14:15

Stadt Weißenburg  -  Rundgang und Besichtigungstour
nach eigenem Belieben.
Ein Stadtplan mit Hinweisen liegt bei.

ca. 14:15 – 14:45
Abfahrt: 16:30

Weiterfahrt von  Weißenburg nach Gunzenhausen Anlegestelle Seezentrum Schlungenhof
Um 15:15 Schifffahrt auf dem Altmühlsee. Dauer ca. 60 Minuten.

Wer nicht mit dem Schiff mit fahren will, kann  im See-Café sitzen.

Ca. 17:00 – 19:15

Weiterfahrt von Seezentrum Schlungenhof
zum Abendessen
in der Forst-Quell-Brauerei

Fürnheim 35  • 91717 Wassertrüdingen
Schönes, bürgerliches Lokal mit Biergarten – normale Preise!

Abfahrt:  19:30 Heimfahrt nach Schwabhausen - Ankunft: ca. 21:30

Im Reisepreis  von 20.- € pro Person sind folgende Leistungen enthalten:

Busfahrt hin und zurück, Festung Wülzburg Eintritt und Führung,
 Schifffahrt auf dem Altmühlsee, sowie  Musik, gute Laune und Unterhaltung.

Änderungen sind möglich und vorbehalten! Es sind noch einige Plätze frei!
Auch Nichtmitglieder dürfen mitfahren.
Anmeldung unter 0178 718 7095  oder 08138 738.

Einen schönen Ausflug und gute Unterhaltung wünschen Ihnen / Euch
die Vorstandschaft der SRK Schwabhausen 1920 und unser Buskapitän!

Programm als PDF zum Ausdrucken

Friedensgebet im Pfarrgarten Arnbacher Str. 15
und Friedensandacht an der Stalingradkapelle

Samstag, 16. Mai 2015 ab 17 Uhr 15
in 85247 Schwabhausen

und im gemeinsamen Gebet beim Vorabend-Gottesdienst 
für den Frieden im Gedenken an Sepp Haas (+ 24.03.2015)
um 18:00 Uhr an der Stalingradkapelle.

Nähere Informationen und Einladung als PDF

Die Termine von unseren Veranstaltungen für 2015
finden Sie auf der Seite
Termine!

Sämtliche SRK-Termine 2015  als PDF


Dieses Bild wurde uns am 29.03.2015 von seinem Sohn Dieter Haas geschickt.

  
25.03.2015 / 22 Uhr 20

Wir trauern um unser SRK-Ehren-Mitglied,
um unseren Kameraden und ehem. Kriegsteilnehmer,
Erbauer der Stalingradkapelle


Herrn
Josef "Sepp" Haas
aus Oberroth, seit 1960 wohnhaft in Paraguay,

der am 24. März 2015
im 89. Lebensjahr plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Die Beerdigung findet am 26.03.2015 in Paraguay statt.

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seinem Sohn Dieter mit Familie,
sowie seiner Schwester Loni und allen Angehörigen.

Die SRK Vorstandschaft 

 

  
27.02.2015 / 17 Uhr 45
Wir trauern um unser SRK-Mitglied,
um unseren Kameraden und ehem. Kriegteilnehmer

Herrn
Hans Gürtner
aus Schwabhausen, wohnhaft in der Münchener Str.,
der am 17. Februar 2015
im 92. Lebensjahr verstorben ist.

Der Gottesdienst ist am Donnerstag, den 05.03.2015, um 14:00 Uhr,
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen
mit anschließender  Urnenbestattung
im Gemeindefriedhof am Wasserturm.

Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
an der Beerdigung wird gebeten. 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seinen Kindern mit ihren Familien,
sowie seinem Bruder Anton und allen Angehörigen.

Die SRK Vorstandschaft 

 

  

7.12.2014 / 18 Uhr 37

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden


Herrn
Josef Spennesberger
aus Schwabhausen, wohnhaft in der Gartenstr. in Oberroth,

der am 6. Dezember 2014 nach schwerer Krankheit
im 86. Lebensjahr verstorben ist.


Der Gottesdienst ist am Mittwoch, den 10.12.2014, um 10 Uhr 30,
in der Kirche St. Peter und Paul in Oberroth
mit anschließender  Beerdigung.


Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
an der Beerdigung wird gebeten.
 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seiner Lebenspartnerin Maria Stempfel
sowie allen Angehörigen.
 
Die SRK Vorstandschaft 

Wichtiger Veranstaltungshinweis:

Der SRK-Ausflug am Samstag, den 30.08.2014,
fällt wg. zu wenig Anmeldungen aus!

 

  

25.04.14 / 18 Uhr 18 

Es gibt Grund zur Freude:
Die Stalingradkapelle ist wieder wunderschön
gestrichen worden (von Josef Westenrieder),  
und sogar der Schriftzug
"Mein Bild strahlt auch in die Ferne" wurde erneuert.
Wir danken dafür dem Maler Herrn Adam Baldauf 
aus Arnbach recht herzlich!

Mehr aktuelle Bilder finden Sie auf der Seite "Stalingradkapelle"

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

 

  

09.03.14 / 14 Uhr 12 

Einladung zur SRK-Mitglieder-Versammlung 
am
Sonntag, 23.03.2014, 18:00 Uhr

Gasthaus "Zur Post"
Augsburger Str. 19
85247 Schwabhausen

Um zahlreiches Erscheinen
unserer Mitglieder wird gebeten.

Es wird im Anschluss an die Versammlung
ein Film über Kaiser Wilhelm II.
zum Ausbruch des 1. Weltkrieges gezeigt.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 
 

Tagesordnung und sämtliche SRK-Termine 2014  als PDF

 

  

27.12.2013 / 11 Uhr 37 
Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn
Karl Grodecki
aus Schwabhausen,
der am 15. Dezember 2013
im 91. Lebensjahr verstorben ist.


Die Urnenbeisetzung ist am Montag, den 30.12.2013, um 11:00 Uhr,
in Schwabhausen im Gemeindefriedhof am Wasserturm.

Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
an der Beerdigung wird gebeten.
 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seinen beiden Söhnen sowie allen Angehörigen.
 
Die SRK Vorstandschaft 

  

18.11.2013

Heuer wurde der Volkstrauertag
am 17. November
2013 abgehalten.

(Er findet immer 2 Sonntage vor dem 1. Advent statt)

Den Wortgottesdienst in der Pfarrkirche
St. Michael Schwabhausen
gestaltete Herr Diakon Hans Steiner.



Erstmals wurden die Gedenkansprachen von der
SRK Schwabhausen 1920
und von der Gemeinde Schwabhausen
in der gut besuchten Pfarrkirche St. Michael dargeboten.
Bei der Bevölkerung kam dies ganz gut an,
da man in der warmen Kirche aufmerksamer zuhören konnte.
Sie können sich die Ansprachen und den Liederzettel
unter den markierten Links ansehen bzw. herunterladen. 
Anschließend marschierte man schweigend zur Gedenkfeier
am Kriegerdenkmal. Nach dem Totengedenken,
gelesen von Wolfgang Hajdu,
erklang das Lied "Der gute Kamerad" mit 3 x Ehrensalut in der 2. Strophe
und Frau Lachner legte für die Gemeinde einen Kranz nieder. 
Das gemeinsam gebetete Friedensgebet, die Deutschlandhymne
und 2 Strophen vom Bayernlied rundeten die Veranstaltung würdig ab.
Hinterher traf man sich im Gasthof "Zur Post"
zum gemeinsamen Weißwurstfrühstück. 

 

  

16.11.2013 / 09 Uhr 40 

Vorankündigung zum Volkstrauertag am 17.11.2013

10:00 Uhr Wortgottesdienst mit Diakon Hans Steiner
Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen

Die Gedenkansprachen werden in der Kirche abgehalten.

ca. 10:45 / 10:50
Schweigemarsch zum Kriegerdenkmal.

ca. 10:50 / 11:00
 Totengedenken und Kranzniederlegung.

Friedensgebet und Abspielen der Hymnen.

Anschließend Weißwurstfrühstück im Gasthaus "Zur Post".

ca. 13:00 Evtl. interne SRK-Vorstandsitzung.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

 

  

16.11.2013 / 19 Uhr 30 

Heute haben wir das Sammelergebnis
der Haussammlung 2013
in Schwabhausen, Stetten und Rumeltshausen
für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
von Hermine Westermeir erfahren:
Wieder waren es über 2000,00 € ,
die von Hermine Westermeir, Anni Sonnenberger
und Franz Aschbichler gesammelt wurden.

Dafür sagen wir der Schwabhausener, Stettener
und Rumeltshauser Bevölkerung herzlichen Dank!

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

  

12.11.2013 / 09 Uhr 40 

Heute feiert der Erbauer der Stalingradkapelle
Josef "Sepp" Haas
in Paraguay seinen 88. Geburtstag!


Wir wünschen ihm alles Gute
und vor allem Gesundheit
.

Unsere Glückwünsche hier als pdf-Datei
 

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

 

  

05.11.2013 / 09 Uhr 37 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn
Josef Loock
aus Sickertshofen,
der am 4. November 2013
im 90. Lebensjahr verstorben ist.

Der Rosenkranz ist am Mittwoch, den 6.11.2013, um 18:00
in der Hofkapelle in Sickertshofen.
Der Trauergottesdienst wird am Freitag, den 8.11.2013, um 11:00 Uhr,
in der Filialkirche St. Kastulus in Puchschlagen abgehalten
mit anschl Beerdigung im Friedhof.

Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
an der Beerdigung wird gebeten. 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seiner Frau Käthe, den Kindern Uli, Gabi,
Elisabeth, Andreas mit ihren Familien, 
sowie allen Angehörigen. 
Die SRK Vorstandschaft
SRK-Traueransprache hier als pdf-Datei 

 

  

11.10.2013 / 18 Uhr 15

Bei strömenden Regen haben wir den Hans zu Grabe getragen.
Ca. 250 - 300 Männer und Frauen waren gekommen.

Die letzten 50 Meter seines Weges hat die SRK-Vorstandschaft
seinen Sarg getragen und am Grab abgestellt.

Unser Trompeter OTL d.Res. Stefan Schmidhofer spielte ihm
dann 2 Strophen vom "Guten Kameraden",
anschließend das "Feierabendlied"

und zum Schluss noch das Solo "Il ilenzio".
Der Kanonier Geror Gasteiger hat 3 Schuss Ehrensalut
für ihn abgefeuert. 
Es war ein würdiger Abschied.
Unser Ehrenmitglied Hans Westermeir hatte ihn sich verdient.


Nachruf Hans Westermeir von E. Lachner

Traueransprache SRK

Sein letzter Brief an die SRK 04.08.2013

In tiefer, aufrichtiger Trauer

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

 

  

04.10.2013 / 08 Uhr 37 

Wir trauern um unser SRK-Ehren-Mitglied
und um unseren Kameraden und SRK-Schriftführer

Herrn
Johann "Hans" Westermeir

aus der Lindenstr. 32 in Schwabhausen,

der am 3. Oktober 2013
nach langer, schwerer Krankheit,

im 65. Lebensjahr verstorben ist.

Der Trauergottesdienst
in der Pfarrkirche St. Michael,
mit anschließender Beerdigung
im Gemeindefriedhof,
findet am Donnerstag, den 10.10.2013,
um 14 Uhr 30 statt.

Der Sterberosenkranz wird für ihn gebetet
am Mittwoch, den 09.10.2013, um 18 Uhr 30.

Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
wird gebeten, ihn auf seinem letzten Weg zu begleiten.


Unsere Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl
gilt seiner Frau Hermine, den Kindern Andrea und Hans;
ebenso seinem Vater Hans Westermeir sen.,
 sowie allen Angehörigen.

In tiefer, aufrichtiger Trauer

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

 

  

08.07.2013 / 20 Uhr 37 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn
Josef Milita
aus der Birkenstr. 1 in Schwabhausen,
der am 7. Juli 2013
im 89. Lebensjahr verstorben ist.

Der Gottesdienst mit anschl.  Trauerfeier
zur Feuerbestattung
ist am Mittwoch, den 10.07.2013, um 14:00,
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen.
Die Urnenbeisetzung wird zu einem späteren Zeitpunkt
im engsten Kreis der Familie folgen.

Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
wird gebeten.

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seiner Frau, dem Sohn Peter und der Familie Milita,
 sowie allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

 

  

Wir haben ein neues Ehrenmitglied:
Hans Westermeir,
seit 14.11.1999 Schriftführer
in der SRK Schwabhausen 1920,
wurde am 24.03.2013 bei der
Mitgliederversammlung einstimmig
zum Ehrenmitglied ernannt.
Dazu gratulieren wir ihm ganz herzlich!

    von links: Max Gailer, 2. Vors.; Hans Westermeir, Schriftführer; Albert Winkler, 1. Vors.
                                                                                                                          Foto: Edeltraud Lachner

  

16.03.13 / 10 Uhr 12 

Einladung zur SRK-Mitglieder-Versammlung 
am
Sonntag, 24.03.2013, 18:00 Uhr

Gasthaus "Zur Post"
Augsburger Str. 19
85247 Schwabhausen

Um zahlreiches Erscheinen
unserer Mitglieder wird gebeten.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 
 

Tagesordnung und sämtliche SRK-Termine 2013  als PDF

  

08.03.2013 / 10 Uhr 37 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn
Heinrich Kunzel
aus der Hardtstr. 39 in Schwabhausen,
der am 06. März 2013
im 83. Lebensjahr verstorben ist.

Der Gottesdienst mit anschl.  Beerdigung
im kirchlichen Friedhof
ist am Samstag, den 09.03.2013, um 10:00,
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen.

Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
wird gebeten.

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seiner Frau und der Familie Kunzel,
 sowie allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

  

26.01.2013 / 10 Uhr 37 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn
Adam Friedrich
aus der Arnbacher Str. 28 in Schwabhausen,
der am 25. Januar 2013
im 87. Lebensjahr verstorben ist.

Der Gottesdienst mit anschl.  Beerdigung
im kirchlichen Friedhof
ist am Mittwoch, den 30.01.2013, um 14:00,
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen.

Um zahlreiche Beteiligung unserer Mitglieder
wird gebeten.

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seiner Frau Paula und der Familie Friedrich,
 sowie allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

  

01.12.12 / 15 Uhr 26 

Auf unserer Seite Volkstrauertag 
haben wir einen Bericht über den Ablauf
des diesjährigen Volkstrauertages veröffentlicht.

Wir bitten um entsprechende Beachtung,
nachdem der Bericht vom 01.12.2012 
in den Dachauer Nachrichten sehr kurz ist. 

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

 

  

19.11.12 / 16 Uhr 12 

 Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn

Johann "Hans" Pabst
aus der Arnbacher Str. 5 in Schwabhausen,
der am 19.11.2012 
im 77. Lebensjahr verstorben ist.
 

Die Beerdigung ist am Freitag, den 23.11.2012.
Die Hl. Seelen-Messe ist um 10:00 Uhr
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen,
anschließend Beerdigung im kirchlichen Friedhof.

Um zahlreiche Beteiligung unserer SRK Vereinsmitglieder
an der Beerdigung wird gebeten. 
Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seinen beiden Söhnen Hans und Robert,
sowie allen Geschwistern und Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

  

24.07.12 / 09 Uhr 06

Samstag, 25. August 2012, 8:00 Uhr 

SRK- Vereinsausflug nach Niederbayern
Walhalla Donaustauf und Straubing


Besuch und Besichtigung Walhalla Ruhmes- und Ehrenhalle
an der Donau in Donaustauf. Mit Führung. Dauer ca. 1 Std.

 Anschl. Weiterfahrt zum Nostalgiemuseum nach Hofberg bei Wörth.
Mit Führung. Dauer ca. 1 Std.

Gegen 13:45 sind wir dann in Straubing.

Dort stehen uns gute 2 Std. Zeit zur freien Verfügung.
Abendessen im "Erdinger Weißbräu"
direkt in der Erdinger Altstadt.

 
Auch Nichtmitglieder können / dürfen mitfahren!
 
Die Abfahrt wurde auf 8:00 Uhr neu festgelegt,
da keine Brotzeit mitgenommen wird.
Bitte deshalb zuhause gut frühstücken!

Im Reisepreis von 20,00 Euro
sind auch die Eintritte und Führungen enthalten.
 
 
 
Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920

 

  

12.05.12 / 13 Uhr 52 

Achtung: Änderung!

Heute, 12.05.2012, 17 Uhr 15:

 Friedensgebet im Pfarrgarten am Friedenskreuz
Arnbacher Str. 15

Anschließend: ca. 17 Uhr 45

Friedensandacht mit Eucharistie
und Kommunion-Austeilung.
Sie findet wg. des Wetters
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen statt.
(Ursprünglich war die Andacht dann im kath. Pfarrheim geplant.)

Die nasse Witterung macht es unmöglich,
dass zur Stalingradkapelle gegangen wird.

Wir bitten um Ihr Verständnis
und würden uns sehr darüber freuen,
wenn Sie trotzdem teilnehmen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

  

15.04.12 / 17 Uhr 40 

Wir haben eine E-Mail mit einem aktuellen Bild
von unserem Kameraden, dem Erbauer
von der Stalingradkapelle in Oberroth,

Herrn
Josef "Sepp" Haas
aus Paraguay erhalten.


Die E-Mail und das Bild wurde uns
von seinem Sohn Dieter Haas gesendet.

Darüber freuen wir uns sehr.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920 

  

27.03.12 / 11 Uhr 52 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn
Peter Weinmüller
aus der Angerstr. 8 in Schwabhausen,
der am 26. März 2012 nach schwerer Krankheit
im 81. Lebensjahr verstorben ist.

Die Hl. Seelen-Messe ist am Freitag, den 30.03.2012, um 10:00 Uhr 
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen.

Anschließend Verabschiedung zur späteren
Urnenbeisetzung im kirchlichen Friedhof.

Um zahlreiche Beteiligung unserer SRK Vereinsmitglieder wird gebeten. 
Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt der Fam. Weinmüller, der Fam. Lochner,
 sowie allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

  

25.03.12 / 00 Uhr 10 

Die SRK hat am 25.03.2012
einstimmig "im Block"
für drei Jahre bis 2015
eine neue Vorstandschaft gewählt:

1. Vorsitzender:
Albert Winkler, OFw. d. Res.
(seit 15.11.1998)

2. Vorsitzender:
Max Gailer, OGefr. d. Res.
(seit 25.03.2012)
Schriftführer:
Johann Westermeir, OGefr d. Res.
(seit 14.11.1999)
Kassenführer:
Wolfgang Hajdu, StUffz d. Res.
(seit 25.03.2012)
Reservistenbeauftragte(r):
Stefan Schmidhofer, OTL d. Res.
(seit 25.03.2012)


Zur erweiterten Vorstandschaft gehört:

Reservistensprecher:

Jürgen Oberreiner, OGefr UA d. Res.
Die Amtszeit beträgt 3 Jahre.
Nächste Neuwahlen: März / April 2015.

Kanoniere / Fahnenträger / Fahnenbegleiter

 

  

03.03.12 / 08 Uhr 10 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn
Simon Aschbichler
aus der Buchenstr. 1 in Schwabhausen,
der bereits am 02. März 2012 nach schwerer Krankheit
im 84. Lebensjahr verstorben ist.

 
Beerdigung ist am Donnerstag, den 8. März 2012. 

Die Hl. Seelen-Messe ist um 14 Uhr 30 
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen.

Anschließend Beisetzung
im kirchlichen Friedhof.

Um zahlreiche Beteiligung unserer SRK Vereinsmitglieder
an der Beerdigung wird gebeten.
 
Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt den Fam. Aschbichler sowie allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

  

11.01.12 / 18 Uhr 12 

SRK-Mitglieder-Versammlung 
mit Neuwahlen

am
Sonntag, 25.03.2012, 18:00 Uhr

Gasthaus "Zur Post"
Augsburger Str. 19
85247 Schwabhausen

Um zahlreiches Erscheinen
unserer Mitglieder wird gebeten.
Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
  

Sämtliche SRK-Termine 2012  als PDF

 

  

20.12.11 / 15 Uhr 12 

Stolz und große Freude
um unser SRK-Mitglied,
um unseren Trompeter 
und um unseren Kameraden


Herrn
Stefan Schmidhofer

Seit 1. Dez. 2011 trägt er den Dienstgrad 

Oberstleutnant (OTL) d. Reserve. 

Herzlichen Glückwunsch.
Das erfüllt uns mit Stolz und Freude!

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 
 

 

Volkstrauertag 2011

 

Würdige Gedenkfeier
in Schwabhausen

 

 

 

Pfarradm. Albert Hack zelebrierte den Gottesdienst
in der Pfarrkirche St. Michael.
Die Namen der 64 Gefallenen und Vermissten
wurden von 2 Ministranten verlesen.
Die 5 Fürbitten trugen die 4 anwesenden Vereine vor,
und für die Jugend tat dies ein Ministrant.

 

 

Ehrenwache am Kriegerdenkmal Wolfgang und Martin Hajdu

 

 

 

Pfarradm. Albert Hack spricht ein Gebet am Kriegerdenkmal 

 

   

 

Bürgermeister Josef Mederer 
hält die Gedenkansprache am Kriegerdenkmal
 

 

 

"Frieden ist unser höchstes Gut,
und dafür müssen wir ständig arbeiten."

Bürgermeister Josef Mederer bei seiner letzten Gedenkansprache
als Bürgermeister am Kriegerdenkmal in Schwabhausen.

 

 

 Die Fahnenabordnungen vom Kath. Frauenbund ,
der Freiw. Feuerwehr,
vom Schützenverein Frei Glück und von der SRK Schwabhausen
waren für ihre Vereine am Kriegerdenkmal anwesend.

 

Als PDF-Datei zum Ansehen und Ausdrucken: 

 

Fürbitten in der Kirche VTT 2011   

 

 Totengedenken am Kriegerdenkmal VTT 2011


Pfarrer am Kriegerdenkmal VTT 2011

 

Friedensgebet / Bayernhymne / Deutschlandlied 2011  

 

  

02.11.11 / 06 Uhr 12 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn

Leonhard "Harti" Weihrich
aus der Erlenstr. 12 in Schwabhausen,
der bereits am 31. Oktober 2011 nach längerer Krankheit
im 59. Lebensjahr verstorben ist.

Beerdigung ist am Freitag, den 4. Nov. 2011. 

Die Hl. Seelen-Messe ist um 10:00 Uhr
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen,

anschließend Beisetzung
im neuen Gemeindefriedhof am Wasserturm.

Um zahlreiche Beteiligung unserer SRK Vereinsmitglieder
an der Beerdigung wird gebeten.
 
Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt den Fam. Weihrich sowie allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

  

16.08.11 / 09 Uhr 12 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn
Erich Bischl
aus der Hardtstr. 16 in Schwabhausen,
der bereits am 18. Juli 2011 nach längerer Krankheit
im 79. Lebensjahr verstorben ist.

 Die Urnen-Beisetzung
ist am Dienstag, den 23.08.2011.
Die Hl. Seelen-Messe ist um 10 Uhr 30
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen,

anschließend Beisetzung im kirchlichen Friedhof.

Um zahlreiche Beteiligung unserer SRK Vereinsmitglieder
an der Beerdigung wird gebeten.
 
Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt den Fam. Bischl und Blimmel, sowie allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

  

28.05.11 / 09 Uhr 12 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unsere Kameradin

Frau
Hildegard Hanzig
aus der Römerstr. 1 in Schwabhausen,
die am 27.05.2011 
im 79. Lebensjahr verstorben ist.
 

 Der Sterberosenkranz ist am Montag,
den 30.05.2011, um 18 Uhr 30.

Die Beerdigung ist am Dienstag, den 31.05.2011.
Die Hl. Seelen-Messe ist um 9 Uhr 30
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen,

anschließend Beerdigung im kirchlichen Friedhof.

Um zahlreiche Beteiligung unserer SRK Vereinsmitglieder
an der Beerdigung wird gebeten.
 
Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt der Fam. Hanzig und allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

  

21.05.11 / 08 Uhr 29 

Zeitungsbericht in den Dachauer Nachrichten:

„Nur wer sich erinnert,
kann Gefahren für die Zukunft bannen“

Schwabhausen - Die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Schwabhausen hat eine besinnliche Friedensandacht abgehalten.

Bevor es ins Kapellenholz zur Friedensandacht ging, wurde bereits am Friedenskreuz im Pfarrgarten ein Gebet gesprochen. Foto: Lachner

Zur Erinnerung an das Kriegsende vor 66 Jahren und zum Dank für diese lange Zeit des Friedens in unserem Land hat die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Schwabhausen (SRK) eine Friedens-andacht an der Stalingrad-Kapelle im Oberrother Kapellenholz abgehalten. Albert Winkler, Vorsitzender der SRK, hatte dazu eine passende Auswahl an Gebeten und Liedern getroffen, die dem „Marienmonat“ genauso gerecht wurden wie dem Gedenken an die Opfer der Kriege und dem Wunsch nach Frieden.

Zahlreiche Bürger aus dem Gemeindebereich waren der Einladung gefolgt, um zuerst mit Pfarrer Dr. Paul Inje und einer großen Ministrantenschar am Friedenskreuz im Pfarrgarten zu beten. Dabei war auch eine Gruppe des Treffpunkts 60 aus Karlsfeld, die kürzlich bei einer Radltour die kleine Kapelle im Wald besucht hatte, und nun auch die Friedensandacht erleben wollte.

Obwohl sich der Himmel bedenklich verdunkelte, riskierten die Veranstalter, den Bittgang durch den Wald zur Kapelle anzutreten und wurden für ihren Mut belohnt: Bis kurz vor dem Ende der Veranstaltung blieb es trocken. Gemeinsam mit den Bittgängern und zahlreichen „motorisierten Pilgern“, die schon an der Kapelle warteten, feiert Pfarrer Dr. Inje die Friedensandacht. Lektoren der Kriegervereine Arnbach, Oberroth, Puchschlagen - Kreuzholzhausen - Machtenstein, Rumeltshausen - Stetten und Schwabhausen trugen die Fürbitten vor.

In seiner Ansprache erinnerte Albert Winkler an den heute in Paraguay lebenden Sepp Haas, der die Kapelle vor 62 Jahren zur Erinnerung „an den wahnsinnigen Krieg“ erbaut hat und brachte seine Sorge über den Werteverfall und die sich verändernde Form des Erinnerns zum Ausdruck. Da die Zeitzeugen immer weniger werden, appellierte er an die Jugend, sich mit dem Thema Krieg auseinanderzusetzen, die Menschenwürde zu wahren und sich auf grundlegende Werte wie Höflichkeit, Respekt, Courage, Toleranz, Rücksicht, Mitgefühl und Anstand zu besinnen. „Nur wer sich erinnert, kann Gefahren für die Zukunft bannen“, schloss Winkler und fügte den Wunsch nach Versöhnung und Aussöhnung auch im direkten Umfeld an.
*Mit bewegenden Worten des Dankes „für die überaus angenehme, kooperative und sehr gute Zusammenarbeit in den letzten vier Jahren“ überreichte SRK-Vorsitzender Albert Winkler an Pfarradm. Dr. Paul Inje ein schönes Erinnerungswappen, der demnächst in seine Heimat Indien zurückkehrt, um dort ein hohes Lehramt als Dozent und Professor im Priesterseminar zu übernehmen.
(* zusätzl. Anmerkung von A. Winkler)

Rolf Gürtner aus Oberroth umrahmte die Andacht mit der Trompete und intonierte zum Schluss die Bayernhymne, bei deren zwei Strophen dank der ausgegebenen Textzettel alle aus voller Kehle mitsingen onnten.    
                                                                                                     (ela)

Originalartikel in den DN vom 21.05.2011

Originalartikel als PDF zum Ausdrucken

Friedensgebet am Friedenskreuz im Pfarrgarten

Feierliche Friedensandacht an der Stalingradkapelle
(im Hintergrund Flaggen aus Encarnacion und Paraguay)

Feierliche Friedensandacht an der Stalingradkapelle

Gemeinsames Vaterunser an der Stalingradkapelle

Gemeinsames Vaterunser an der Stalingradkapelle

Südostansicht Stalingradkapelle

Ostansicht Stalingradkapelle

Westansicht Stalingradkapelle

Nord-Ostansicht Stalingradkapelle

Marienfenster innen

Innenansicht im Abendlicht

Marienfenster festlich weiß-blau geschmückt

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

  

04.05.11 / 08 Uhr 29 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn

Peter Rau

aus der Hardtstr. 45 in Schwabhausen,
der am 02.05.2011 
im 62. Lebensjahr verstorben ist.
 

 

Die Beerdigung ist am Samstag, den 07.05.2011.

Die Hl. Seelen-Messe ist um 13 Uhr 30
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen,

anschließend Beerdigung im kirchlichen Friedhof.

Um zahlreiche Beteiligung unserer SRK Vereinsmitglieder
an der Beerdigung wird gebeten.
 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt der Fam. Rau und allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

  

19.04.11 / 21 Uhr 12 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn

Georg Göttler

"Jackerbauer-Schorsch"
 

aus der Hochstr. 1 in Schwabhausen,
der am 19.04.2011 
im 74. Lebensjahr verstorben ist.

Der Sterbe-Rosenkranz für ihn ist
am Oster-Sonntag, den 25.04.2011, um 18 Uhr 30.

 

Die Beerdigung ist am Oster-Montag, den 25.04.2011.

Die Hl. Seelen-Messe ist um 10:00 Uhr
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen,

anschließend Beerdigung im kirchlichen Friedhof.


Um zahlreiche Beteiligung unserer SRK Vereinsmitglieder
an der Beerdigung wird gebeten.
 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seiner Frau Renate und seinen Töchtern Martina, Karina, Verena,
den Enkeln Tara und Kilian,
sowie den beiden Geschwistern und allen Angehörigen
.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

  

21.03.11 / 16 Uhr 12 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn

Georg "Schorsch" Andrä

aus der Nelkenstr. 8 in Schwabhausen,
der am 20.03.2011 
im 84. Lebensjahr verstorben ist.

 

Die Beerdigung ist am Freitag, den 25.03.2011.
Die Hl. Seelen-Messe ist um 14 Uhr 30
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen,

anschließend Beerdigung im kirchlichen Friedhof.

Um zahlreiche Beteiligung unserer SRK Vereinsmitglieder
an der Beerdigung wird gebeten.
 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seiner Frau Susi und seinem Sohn Edi,
sowie allen Geschwistern und Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

  

08.03.11 / 18 Uhr 57 

Interessanter Zeitungsbericht
aus der "Rheinischen Post" v. 07.03.2011 

 
Wir haben  hier auf unserer Homepage einen Artikel 
aus der "Rheinischen Post 07.03.2011", 
von Helmut Michelis geschrieben, als PDF-Datei eingestellt,

den wir von unseren RK-Freunden aus Ratingen bekommen haben. Wenn man sonst schon wenig oder manchmal auch nichts 
über solche Ereignisse hört, so sollten
wir uns doch darüber informieren 
und uns auch dafür interessieren.
 
Vielen Dank an die RK Ratingen!
(zum Original-Beitrag bitte auf diesen Artikel klicken) 
 

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

  Sonntag, 06.03.2011, um 18:00 Uhr:

SRK-Mitgliederversammlung Gasthof "Zur Post"

    Die   T a g e s o r d n u n g   

lautet wie folgt:

1. Totengedenken für unsere verstorbenen Mitglieder seit der letzten MV 2010
Unser SRK - Mitglied Stefan Schmidhofer spielt mit der Trompete "Der gute Kamerad" 

2. Die Entgegennahme des Jahres- und Kassenberichtes des Vorstandes
    1. Vorsitzender Albert Winkler / Kassenführer Reiner Friedrich
 
3. Die Entgegennahme des Prüfberichtes der Kassenprüfer
    Abstimmung über die Entlastung des Kassenführers durch die Versammlung
  
4. Möglichkeit für kurze Aussprache zu den Berichten aus 2010
               
5. Kurzer Ausblick auf die Aktivitäten 2011 / 1. Vorsitzender Albert Winkler 
 
6. Wünsche / Vorschläge / Anregungen / Kritik / Sonstiges 
   
(u.a. 90 Jahre SRK / der Verein wurde gegründet am 18.12.1920! 
90 Jahre Fahnenweihe - sie war am 01.05.1921 und  
     90 Jahre Kriegerdenkmal Schwabhausen / es wurde am 01.05.1921 eingeweiht!)

 
7. Im Anschluss an die Versammlung zeigt Oberstleutnant d. Res. Dr. Marc Stegherr
    um ca. 19:00 Uhr einen Vortrag über seine  Einsätze in Bosnien und im Kosovo. 
Thema: "Drei Jahre nach der Unabhängigkeitserklärung des Kosovo: Auslandseinsätze auf dem Balkan und die Zukunft der Region".
    Er wird auch Stellung zur Bundeswehrreform nehmen und wie sich diese auf die  
    Reservistenarbeit auswirkt. Mit Diskussion und Beantwortung von Fragen!
      
Das wird mit Sicherheit sehr interessant
   und deshalb sind auch Nichtmitglieder
   recht herzlich dazu eingeladen.
 
Vorstandschaft SRK Schwabhausen 1920
 

 

  

10.02.11 / 07 Uhr 30 

 

Zwei Interessante Fotos
aus der SRK-Gründungszeit!


Zwei interessante Fotos, die wir erfreulicher Weise
im Original erhalten haben, können Sie sich jetzt anschauen:


Kriegs-Heimkehrerfeier 5. Januar 1919


Kriegerdenkmaleinweihung 1. Mai 1921

 Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

 

12.11.2010, 10 Uhr 45 
ganz wichtige Mitteilung:

 
Heute feiert Sepp Haas,
unser SRK-Ehrenmitglied,
seinen 85. Geburtstag
!
Der Erbauer der Stalingradkapelle
lebt seit 1960 in Paraguay.

 

Wir wünschen Dir, lieber Sepp,
von hier aus, von Deiner ehemaligen Heimat,
alles Gute, vor allem Gesundheit
und ein recht langes, zufriedenes Leben
im Einklang mit Gott, den Menschen und der Natur!

Deine Kameraden von der SRK Schwabhausen 1920
sind in Gedanken bei DIR und DEINER lb. Familie.
Unser größter Wunsch und unsere Hoffnung ist es,
DICH möglichst bald in Deutschland,
bei uns in Schwabhausen,
begrüßen und empfangen zu dürfen!
Wir möchten mit DIR an DEINER Kapelle,
für den Frieden in uns und auf der gesamten Welt, beten.

Rezept für 100 Jahre:
 
Wer jeden Tag sich freut und lacht,
und jeden Morgen froh erwacht,
dann abends trinkt sein Gläschen leer,
der wird 100 Jahre und noch mehr!
 
Sei auch weiter gut im Rennen,
aber - übernimm DICH nicht!
Bleibe so, wie wir DICH kennen,
und freu’ DICH über unser kleines Gedicht!
 
 
Es grüßt DICH herzlichst
im Namen aller ehem. Freunde,
Kameraden und Mitglieder
der 1. Vorsitzende von der SRK Schwabhausen 1920

Albert Winkler

 

  

10.10.10 / 16 Uhr 12 

 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

 

Herrn

Josef Becker


aus der Birkenstr. 7 in Schwabhausen,
der am 10.10.2010 nach langer, schwerer  Krankheit
im 81. Lebensjahr verstorben ist

 

Die Beerdigung ist am Dienstag, den 12.10.2010.

Die Hl. Seelen-Messe ist um 14 Uhr 30
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen,

anschließend Beerdigung im kirchlichen Friedhof.


Um zahlreiche Beteiligung unserer SRK Vereinsmitglieder
an der Beerdigung wird gebeten.
 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seiner Frau und den beiden Töchtern,
sowie allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

  
26.09.10 / 17 Uhr 00 

Die Stalingradkapelle 
hat Besuch erhalten vom
Treffpunkt 60 St. Josef Karlsfeld!


 

Am Dienstag, den 21.09.2010, wurde die Stalingradkapelle von der
Seniorengruppe Treffpunkt 60 St. Josef Karlsfeld im Rahmen einer Fahrradtour besucht. 19 Radlerinnen und Radler machten sich bei idealem Reisewetter am Vormittag mit dem Fahrrad in Karlsfeld auf und strampelten über Dachau in den Oberrother Wald, wo sie gegen 11 Uhr 30 die Stalingradkapelle erreichten.
Dort wurden sie schon vom 1. Vorsitzenden der SRK Schwabhausen 1920, Albert Winkler empfangen, nachdem der Besuch durch Herrn Singer rund  2 Wochen zuvor  telefonisch angekündigt wurde.  Eigentlich war nur eine "normale" Schilderung der Kapellen-Entstehungsgeschichte geplant, doch durch  einige interessierte Damen und Herren wurden immer Zwischenfragen gestellt, die A. Winkler natürlich gern beantwortet hat. Dadurch lief der Gruppe die Zeit davon, und so kamen sie dann wesentlich später zum verdienten Mittagsessen im Gasthaus Pfeil in Bergkirchen an. Nachdem die meisten Radlerinnen und Radler ein kleines Opferlichtlein angezündet hatten, überreichten sie der SRK noch eine Spende,
die für den Unterhalt der  Kapelle verwendet wird.  Gerne erwarten wir die  Gruppe Treffpunkt 60 St. Josef wieder, und wir würden uns sehr darüber freuen, wenn sie bei der nächsten Friedensandacht im Mai 2011 mit dabei sein könnte.
Mit einem Friedensgebet, einem gemeinsamen Vaterunser und dem
Absingen der Bayernhymne ging man feierlich und friedlich auseinander.
Es war ein schönes Erlebnis für beide Seiten, das so schnell nicht in Vergessenheit geraten wird. Wir werden es auch Sepp Haas nach Paraguay mitteilen.
Er wird sich wundern, welchen Zulauf seine von ihm 1949 erbaute Kapelle
mittlerweile genießt! Es ist halt ein einmaliger, schöner, stiller Andachtsort,
den er sich damals ausgesucht hat!

 Die Vorstandschaft SRK Schwabhausen 1920

Hier können Sie den Bericht als PDF-Datei ansehen oder herunterladen! 

 

  
20.08.10 / 17 Uhr 00 

SRK-Ausflug Samstag, 
den 28. August 2010, 07:00 Uhr

Besuch "Schönste Dorfkirche der Welt"  in 88427 Steinhausen 
in der Gemeinde Bad Schussenried 
Kurzbesuch in der Basilika Weingarten – Stadtbesichtigung Ravensburg


Voraussichtlicher Zeitplan, Ablauf und Programm   

Abfahrt: 07:00 Schwabhausen Volksbank

07:05 Gasthaus „Zur Post“   

ca. 08:30 - 09:45 Frühstück im Kloster Ursberg

(Frühstück / Brotzeit auf eigene Rechnung.
Busfahrt und Kirchenführung 
sind im Reisepreis von 20,00 € enthalten!)

ca. 11:30 -  12:15 Besichtigung der Wallfahrts-Kirche
"Unserer lieben Frau" in Steinhausen mit interessanter Führung.

ca. 13:00 -13:45  Besichtigung Basilika Weingarten  

ca. 14:00 Ankunft in Ravensburg

Freie Verfügung in der Zeit von ca. 14:00 bis 16:30:

Rundgang und Besichtigungstour im Ort nach eigenem Belieben

ca. 16:30 Abfahrt nach Obergünzburg

Allgäu-Fahrt auf der Landstraße über Wangen-Isny-Kempten

Gegen ca. 18:30 Abendessen im Gasthof „Schwanen“
in 87634 Obergünzburg im Allgäu

Gemütliches Beisammensein und Ausklang

ca. 20:30 Rückfahrt nach Schwabhausen /
ca. 22:30 Ankunft in Schwabhausen

Kurzfristige Änderungen des Programms
und des Ablaufes sind möglich und vorbehalten!

Zur Zeit sind keine Plätze mehr frei. 
Es gibt jedoch eine "Nachrückerliste",
auf der man sich eintragen lassen kann.
Erfahrungsgemäß springen immer wieder
 welche ab;
so dass man noch mitfahren kann.

Die Anmeldung kann bei Albert Winkler per Tel. 08138 738
Handy: 0178 718 7095 und / oder per Fax 08138 8997

bzw. auch per E-Mail:
srk1920@arcor.de erfolgen.


Auch Nichtmitglieder können mitfahren.

Die Vergabe der Busplätze erfolgt in der Reihenfolge

der eingehenden Anmeldungen. 

 Die Vorstandschaft SRK Schwabhausen 1920    

 

  

06.08.10 / 16 Uhr 12 

Wir trauern um unser SRK-Mitglied
und um unseren Kameraden

Herrn

Josef Baumgartner

Kriegsteilnehmer 1941-1946
Altbürgermeister von Schwabhausen

 

Josef Baumgartner ist ganz plötzlich und unerwartet
am 5.08.2010 im 87. Lebensjahr gestorben.

 

Die Beerdigung ist am Mittwoch, den 11.08.2010.

Die Hl. Seelen-Messe ist um 10:00 Uhr
in der Pfarrkirche St. Michael Schwabhausen,

anschließend Beerdigung im kirchlichen Friedhof.

 

Der Sterberosenkranz wird für ihn am Dienstag,
den 10.08.2010, um 18:30 Uhr gebetet.

Um zahlreiche Beteiligung unserer SRK Vereinsmitglieder
an der Beerdigung wird gebeten.
 

Unsere Anteilnahme und unser Mitgefühl
gilt seiner Frau Magdalena Baumgartner,
der Tochter Ernestine, den beiden Söhnen Josef und Franz,
sowie allen Angehörigen.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

  
18.05.2010 / Erfreulichste neue Meldung in 2010! 

Als Mitteilung über den Erhalt der Stalingradkapelle für SIE:

Die Stalingradkapelle ist vom 10. - 15. Mai 2010
von der SRK Schwabhausen 1920 neu renoviert worden.
Von Herrn Pfarrer Dr. Paul Inje hat die dem "Herz Jesu" geweihte Kapelle zudem einen neuen Segen bekommen.

Wie schon vor einiger Zeit erwähnt, mussten der Fensterstock,
die Türe und die  Fensterbretter erneuert werden.
Es wurde erstmals eine neue Altarplatte auf den Altar
aufgelegt
aus weißem Marmor. Vom gleichen Material wurden
die Fensterbretter gefertigt. Dazu wurde die Sitzbank erneuert
und darunter ein kleines Vorratsfach eingerichtet.

Einen neuen Farbanstrich hat die Kapelle innen und außen ebenfalls erhalten. So schön wie jetzt - war unsere Kapelle noch nie!
Das sagen wir mit Freude und auch mit etwas Stolz!
Nun haben auch die nächsten Generationen noch viel Freude
an dieser einmaligen Andachts- und Gedenkstätte,
die es seit 1949 hier im "Oberrother Kapellenholz" gibt.

Südansicht mit neuer Eichen-Türe und Marienfenster
Sepp Haas möchte die Fatima-Madonna nicht mehr
im Inneren der Kapelle haben - jetzt steht sie außen!

Westansicht mit neuem Fensterstock
aus Eichenholz und 2 Buntglasfenstern
Oben im runden Giebelfenster ist das Staatswappen
von Paraguay, die neue Heimat von Sepp Haas.

So schaut das neue Fenster mit Marmor-Fensterbrett
jetzt von innen aus. Es fällt ein sehr schönes Licht
in die Kapelle und schafft eine Verbindung nach Paraguay.

Die zwei Buntglasfenster haben nämlich die Farben
von der Staatsflagge von Paraguay:
rot = Gerechtigkeit / weiß = Friede / blau = Freiheit

 

Wir ehren damit den Erbauer der Stalingradkapelle
und bauen damit eine Brücke zu seiner neuen Heimat,
in der er nun seit über 50 Jahren lebt.

So schön sieht jetzt der Altarbereich aus.

In die Kerzenablage wurden neue Blechstreifen eingelegt.
Der Altar wurde nach Wunsch vom Sepp Haas aufgeräumt.

Dieses Gebet können Sie beim Kerzenopfer still beten.

Das ist die neue Sitzbank. Darunter das Vorratsfach
mit zwei Klapptüren für Besen, Vasen und Kerzen.

Die neue Türe von innen.

Die neue Eichentüre von außen mit Jesusmonogramm.
Die Türe und der Fensterstock
wurden in der Schreinerei Loder von unserem Mitglied
und Kameraden Josef Wenisch wunderschön gefertigt.

Das Jesusmonogramm IHS - Jesus hominum salvator
zu Deutsch: "Jesus, Erlöser der Menschen!"
JESUS - HEILAND - SELIGMACHER

Jetzt hat unsere Kapelle auch ein Namensschild:
Stalingrad Kapelle - auch das ist von Josef Wenisch.

Im Fenster ist die weiße Fatima-Madonna, die Sepp Haas
von seinen Eltern bekommen hat. Er will sie nicht mehr im
Kapelleninneren aufbewahren, weil der Altar rein sein soll,
verfügte er schriftlich am 13.05.2010. 
So haben wir ihr das Marienfenster im Freien geschaffen,
dort sieht sie auch sehr schön aus
und begrüßt die ankommenden Besucher!

Bei der Friedensandacht am 15.5.2010 haben wir der 7 in Afghanistan gefallenen Bundeswehrsoldaten gedacht.
Die 7 Kerzen wurden dann vor den Altar gebracht.

Die "Weißenbeck-Madonna" hat jetzt an ihrem Platz
einen sicheren Stand durch das Marmor-Fensterbrett bekommen.
Sie steht mit dem Rücken zur Fatima-Madonna.
Somit haben wir ein echtes  "Marienfenster"!

Schön und edel sieht jetzt alles aus.

Bei der Friedensandacht am 15.5.2010 war schön beflaggt.
Deutschland - Paraguay - Bayern!
Auf dem Altar sehen Sie die 7 Grablichter
für unsere in Afghanistan gefallenen 7 Kameraden.

Herr Pfarrer Dr. Paul Inje mit den Ministranten
Fabian Ferschmann und Johannes Hajdu bei der Friedensandacht.

Unser Trompeter Major d. Res. Stefan Schmidhofer

Im Hintergrund ist schön das Staatswappen von Paraguay
zu sehen, das im Giebelfenster der Kapelle als Zierde ist.

Das ist nun die "ewige" Verbindung
und zugleich eine schöne Ehrung
an den Erbauer der Stalingradkapelle Josef Haas.

Albert Winkler, 1. Vorsitzender SRK bei seiner Ansprache.
2. Vorsitzender Bernhard Winkler liest vor der Kapelle mit.
Von hier sieht man auch das runde Giebelfenster.

Albert Winkler verlas einen sehr eindrucksvollen Bericht
über die Teilnahme unserer BW-Soldaten bei einem
ökomenischen Feldgottesdienst in Afghanistan.

62 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren bei der Friedensandacht
und anschließenden Kapellensegnung dabei.
Gott sei Dank - hat das Wetter gehalten!

Wir freuen uns sehr über die gelungene und aufwändige Renovierung. Wir danken ganz herzlich allen Beteiligten!

Firma Schreinerei Loder GmbH Schwabhausen
Thomas Loder, Josef Wenisch, Roland Straucher und Team
Fa. Naturstein und Grabmale
Dieter und Thomas Blimmel Schwabhausen
Glaserei Peter + Rolf Häbe Schwabhausen
Fa. Spenglerei Ferdinand Koll Oberroth
Fa. Schaffhauser Werbetechnik Dachau
Adolf Forstner / Hans Haug / Leonhard Arnold / Alfred Huber
Hannelore Reisinger Reinigung und "Inventarlager"
 Hans Westermeir SRK Schriftführer

als Maler und "Verfuger"
Albert Winkler 1. Vors. SRK 1920
als Ideengeber-Koordination- Organisation

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920

Vergleichen Sie hier die Entwicklung
der Stalingradkapelle seit 2004

Achtung - interessante Mitteilung für SIE:

Damit Sie wissen, 
ob Sie beim Hausverlassen
einen Regenschirm mitnehmen sollen

oder darauf verzichten können,
bzw. welche Kleidung angebracht ist,
haben wir für SIE einen Link

"Aktuelles Wetter in Schwabhausen" eingerichtet.
Sie finden ihn auf der Linkleiste ganz unten.  

 

SRK Schwabhausen 1920 

Einladung 

Vortrag über

Afghanistan-Einsatz 

Sonntag, 07.03.2010

um 19:00 Uhr

im Gasthof „Zur Post“

(Kleiner Saal im Erdgeschoß) 

Referent: Hauptmann Peter Stöcher 

Auch Nichtmitglieder

sind zu dieser Veranstaltung

recht herzlich willkommen.

 

Die Vorstandschaft SRK Schwabhausen 1920

 

 

Sonntag, 07.03.2010, um 18:00 Uhr:

SRK-Mitgliederversammlung Gasthof "Zur Post"

 Die   T a g e s o r d n u n g    lautet wie folgt:

1. Totengedenken für unsere verstorbenen Mitglieder
seit der letzten MV 2009

 Unser SRK - Mitglied Stefan Schmidhofer spielt mit der Trompete
"Der gute Kamerad"
 

2. Die Entgegennahme des Jahres- und Kassenberichtes des Vorstandes

    1. Vorsitzender Albert Winkler / Kassenführer Reiner Friedrich

3. Die Entgegennahme des Prüfberichtes der Kassenprüfer

    Abstimmung über die Entlastung des Kassenführers durch die Versammlung

 

4. Möglichkeit für kurze Aussprache zu den Berichten aus 2009

               

5. Kurzer Ausblick auf die Aktivitäten 2010 / 1. Vorsitzender Albert Winkler

 

6. Wünsche / Vorschläge / Anregungen / Kritik / Sonstiges
(u.a. Gestaltung  90 Jahre SRK in 2010)

 

Im Anschluss an die Versammlung
zeigt Hptm Peter Stöcher um 19:00 Uhr
einen Vortrag über seinen Einsatz in Afghanistan.

Das wird mit Sicherheit sehr interessant
und deshalb sind auch Nichtmitglieder
dazu recht herzlich dazu eingeladen.

 

Vorstandschaft SRK Schwabhausen 1920

  
3. Meldung 2009:

27.01.09 / 14 Uhr 06 

 

Heute ist ein besonderer Tag:
Wir gedenken aller Opfer des Nationalsozialismus:

27. Januar –
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

(aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie)

Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ist in der Bundesrepublik Deutschland ein nationaler Gedenktag.
Der Tag erinnert an alle Opfer eines beispiellosen totalitären Regimes während der Zeit des Nationalsozialismus: Juden, Christen, Sinti und Roma, Menschen mit Behinderung, Homosexuelle, politisch Andersdenkende sowie Männer und Frauen des Widerstandes, Wissenschaftler, Künstler, Journalisten, Kriegsgefangene und Deserteure, Greise und Kinder an der Front, Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter und an die Millionen Menschen, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet wurden. [1]
Er wurde am 3. Januar 1996 durch Proklamation des Bundespräsidenten Roman Herzog eingeführt und auf den 27. Januar festgelegt – am 27. Januar 1945 hatten Soldaten der Roten Armee die Überlebenden des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau befreit.
In seiner Proklamation führte Herzog aus:
„Die Erinnerung darf nicht enden; sie muss auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen. Es ist deshalb wichtig, nun eine Form des Erinnerns zu finden, die in die Zukunft wirkt. Sie soll Trauer über Leid und Verlust ausdrücken, dem Gedenken an die Opfer gewidmet sein und jeder Gefahr der Wiederholung entgegenwirken.“ Am 1. November 2005 erklärte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 27. Januar in einer Resolution offiziell zum internationalen Holocaustgedenktag. Der Gedenktag wird außer in Deutschland unter anderem auch in Israel, Großbritannien und Italien offiziell begangen.
In der Bundesrepublik werden an diesem Tag öffentliche Gebäude beflaggt und die Flaggen auf Halbmast gesetzt.

Wissenschaftliche Begleitung:
 Prof. Dr. Maximilian Herberger, Institut für Rechtsinformatik, Universität des Saarlandes

Und für ALLE, die an diesem Gedenktag irgendeinen Zweifel haben,
haben wir noch folgende „Datenquellen“:

Pressemitteilung Regierung Oberbayern vom 22.01.2009

Bundesgesetzblatt 1996 Teil I Seite 17      
Proklamation des Bundespräsidenten vom 3. Januar 1996

1995 jährte sich zum 50. Mal das Ende des Zweiten Weltkrieges und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. In diesem Jahr haben wir uns in besonderer Weise der Opfer des nationalsozialistischen Rassenwahns und Völkermordes erinnert und der Millionen Menschen gedacht, die durch das nationalsozialistische Regime entrechtet, verfolgt, gequält oder ermordet wurden. Symbolhaft für diesen Terror steht das Konzentrationslager Auschwitz, das am 27. Januar 1945 befreit wurde und in dem vor allem solche Menschen litten, die der Nationalsozialismus planmäßig ermordete oder noch vernichten wollte.
Die Erinnerung darf nicht enden; sie muss auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen.
Es ist deshalb wichtig, nun eine Form des Erinnerns zu finden, die in die Zukunft wirkt.
Sie soll Trauer über Leid und Verlust ausdrücken, dem Gedenken an die Opfer gewidmet sein und jeder Gefahr der Wiederholung entgegenwirken.
Ich erkläre den 27. Januar zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. 
Berlin, den 3. Januar 1996 

Der Bundespräsident Roman Herzog
Der Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl
Der Bundesminister des Innern Kanther
 

Wir haben für alle Opfer des Nationalsozialismus an unserem Kriegerdenkmal drei Friedenslichtlein angezündet.

Die Vorstandschaft
SRK Schwabhausen 1920
 

 

 

 

 

1. Meldung 2009:

13.01.09 / 21 Uhr 31 
ganz wichtige Mitteilung:

Unsere Termine
für 2009
stehen fest!

Sie finden unsere Termine
hier auf unserer Homepage!

Am Freitag, den 30. Januar 2009,
finden zwei SRK-Veranstaltungen
im katholischen Pfarrheim statt:

18:00 Gottesdienst für alle Gefallenen
und Vermissten vom 2. Weltkrieg
sowie alle Opfer des Nationalsozialismus

18:45 Film über Hitlers Machtergreifung
am 30. Januar 1933
„Der Anfang vom Untergang“
Dauer 52 Min.

Zu beiden Veranstaltungen 
im Kath. Pfarrheim Arnbacher Str. 13
sind Sie recht herzlich eingeladen.
 

  Hier finden Sie Meldungen "Brandaktuell 2002-2008" 

Brandaktuell
2002 - 2008

Neues  von der SRK
auf  der Gemeindehomepage

 

Zur Startseite der SRK Schwabhausen 1920