Unsere Gefallenen und Vermissten 
aus der Gemeinde Schwabhausen 

 

 

 

So sah unser erstes Kriegerdenkmal in Schwabhausen aus,
das am 1. Mai 1921 für die Gefallenen des 1. WK eingeweiht wurde.
"Den im Weltkriege 1914-1918 gefallenen Helden
errichtet von der Gemeinde Schwabhausen"
lautete die Inschrift.
Anschließend wurden die 10 Namen der Gefallenen aufgeführt.
 

 


"Zum Gedenken an unsere 
gefallenen und vermißten Soldaten  

1914-1918 ~ 1939-1945 

Gmeinde Schwabhausen"

lautet die Inschrift am 1999 neu renovierten Kriegerdenkmal

 

 

 

 

 

Alle Gefallenen und Vermissten
vom 1. und vom 2. WK
  

 

 

2005 wurden 64 Lichter am Volkstrauertag
und am Hl. Abend angezündet anl. 60 Jahre Frieden.
Für jeden gefallenen oder vermissten Kameraden
brannte ein Grab-Licht mit seinem Namen
.
 

 
Gefallene 1. Weltkrieg 1914 -1918
 
  

1914 - 1918 

Gefallene 1. WK 1914 - 1918

Blimmel Georg

Feulner Fritz

Glas Michael

Fischer Karl

Blimmel Kaspar

Gasteiger Andreas

Böck Michael

Andrä Johann

Knoll Benno

Roth Anton

23.08.14

02.10.14

16.10.15

22.03.16

28.05.18

11.06.18

18.07.18

12.08.18

31.10.18

30.11.18

  Gefallene 2. Weltkrieg 1939 -1945



1939 - 1945


Alle Gefallenen und Vermissten 2. WK


Gefallene 2. WK 1939 - 1945

 

Knoll Benno

Winter Alois
Kronschnabl Simon 

Blimmel Georg
Gasteiger Josef

Aschbichler Franz
Göttler Thomas

Glas Josef
Burgmair Georg, Bauer

Wolleschak Adalbert
Wimmer Otto

Fischer Lorenz
Falb Ewald

Schröppel Johann
Burgmair Georg,Schoschl

Haug Johann
Wenisch Josef

Falb Franz
Lugmair Georg

Burgmair Georg, Schmied
Ottich Klaus

Otto Kurt
Weßner Andreas

Burgmair Martin
Scherer Lorenz

Muschal Josef
Kronschnabl Josef

Lechner Josef
Göttler Michael

Leitner Ludwig

Stolz Andreas

05.06.40

03.11.41
22.11.41

21.01.42
23.03.42

30.03.42
19.08.42

16.09.42
15.02.43

09.05.43
10.05.43

09.07.43
27.07.43

13.11.43
31.01.44

20.06.44
23.06.44

14.08.44
27.10.44

26.12.44
12.02.45

18.02.45
31.03.45

21.04.45
28.04.45

08.05.45
09.05.45

09.05.45
30.06.45

1945
1945

 



   
 1939 - 1945

Vermißte und und an den Folgen des Krieges
oder in der Gefangenschaft verstorbene Kameraden

1939-1945/1948

 

Vermisste 2. WK 1939 - 1945
und
an den Folgen des 2. WK verst. bis 1948

 

Bauer Heinrich

Bendl Josef

Bernkopf Anton

Blimmel Max

Erben Ralf

Erlemann Andreas

Friess Georg

Gareis Josef

Gasteiger Josef 1944

Göttler Anton

Hajdu Anton

Hantschk Jakob

Hautsch Franz

Kolb Ernst

Kolb Wilhelm

Lotz Richard

Muschal Kurt

Norkeweit Gottfried

Otto Heinz

Traub Franz

Winkler Georg

Winkler Johann

Ebenhoch Wilhelm

Gest. nach Rückkehr aus d. Gefangenschaft 1948


Kriegerdenkmal Rumeltshausen
Gemeinde Schwabhausen



Gefallene und Vermisste 1. Weltkrieg 1914 - 1918

Gefallene und Vermisste 2. Weltkrieg 1939 - 1945

   "Ihr Leben haben sie gegeben, damit wir in Frieden leben dürfen."
(Alt-Bundespräsident Richard von Weizäcker 8.5.1989 in Bonn)



 "Wir können, wir wollen und wir dürfen unsere Toten nicht vergessen."
(Herr Pfarrer Sommer am Volkstrauertag 1990)
Ihr Vermächtnis an uns ist ein Beitrag zu dem Frieden, 
den wir seit 1945 haben." 
Alt-Bundespräsident Roman Herzog 1995 in Dresden

>> Verein zur Klärung v. Schicksalen 
Vermisster u. Gefallener e.V. (VKSVGe.V.)

 > Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.